De | Fr
0
0

Registrieren

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Meine Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer.

Kontakt

Um unser Angebot weiter ausbauen und noch kundenfreundlicher gestalten zu können, freuen wir uns über Ihr Feedback. Sie haben Fragen oder Anliegen? Wir sind gerne für sie da und helfen Ihnen.
Anschrift

Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon
Tel +41 44 826 76 76
Fax +41 44 826 76 86

Unser Telefon wird Montag bis Freitag bedient von:
Vormittag: 08:00 – 12:00
Nachmittag: 13:00 – 17:00
Onlineshop

Tel 0848 448 448 (8 Rp./Min.*)
Fax +41 44 826 76 86

Unser Telefon wird bedient von:
Mo-Fr: 08:00 – 20:00
Sa: 09:00 – 16:00

* Aus dem Schweizer Festnetz
Kontaktformular

Bitte geben Sie bei Anfragen mindestens Ihre E-mail-Adresse, Telefonnummer, Kundenummer oder Postadresse an.

Ihr Anliegen*
Vorname, Name*
E-Mail-Adresse*
Strasse
PLZ / Ort
Telefonnummer
Kundennummer
Mitteilung*
Katalog bestellen
Newsletter abonnieren

Tags: Lifestyle, Peak Performance

Experiencing the Great Outdoors – Ein Outdoor Trip mit Peak Performance

Stefanie Rutzer, 27.04.2018

Peak Performance kommt eigentlich aus Schweden, das Headquarter sitzt in Stockholm. Wir aber starten bereits sehr viel näher an den Alpen – in der schönen bayerischen Hauptstadt München. Dort sitzt das Peak Performance Team Deutschland, welches uns am Mittwochmittag mit Kaffee und Snacks in ihrem Büro/Showroom herzlichst empfängt. Das Wetter und somit auch die Stimmung könnte besser nicht sein. Vor Ort lernen wir bereits fast alle weiteren Teilnehmer kennen – unter ihnen Schweden, Norweger, Österreicher, Südtiroler, Engländer, Dänen – ein bunt gemischter Haufen aus freundlichen Naturliebhabern. Gestärkt und mit Aufregung und Freude machen wir uns gemeinsam auf in das circa 1 Stunde entfernte Feldkirchen-Westerham. Was ist bitte in Feldkirchen-Westerham? Kaum zu glauben, aber wahr – dort ist eines der Hauptstandorte von W.L. Gore Associates, oder wie Ihr es wohl besser kennt: GoreTex®. Es ist an der Zeit GoreTex®‘s Leitspruch „Guaranteed to keep you dry“ auf Herz und Nieren zu erforschen und zu testen. Zwei GoreTex® Mitarbeiter nehmen sich unserer Gruppe an und bieten einen Rundgang auf Englisch und einen auf Deutsch an. Wir laufen durch das GoreTex® Lab, ein Raum, in welchem wir ganz genau sehen können, welchen umfangreichen Tests sich alle GoreTex® Produkte unterziehen müssen. Was wir lernen: Es braucht schon wirklich viele Einflüsse, dass eine GoreTex® Jacke nicht mehr wasserdicht ist – und vor allem: viele viele Jahre. Damit wir dieses Phänomen auch noch einmal am eigenen Leib testen können, dürfen wir uns in voller GoreTex® Montur unter den eigens dafür gebauten Wasserturm stellen – und natürlich dringt kein Tröpfchen durch die Jacke. Auch das Schuh-Lab dürfen wir bestaunen.

Damit wir auch alle GoreTex® Produkte selbst und am eigenen Leib testen können, werden uns noch am selben Tag u.a. die superschönen GoreTex® Jacken von Peak Performance, sowie GoreTex®Schuhe von Lowa ausgehändigt. Jetzt sind wir aber wirklich startklar, um uns in die Great Outdoors zu stürzen.

Auf dem Weg nach Garmisch-Partenkirchen lässt uns das super Wetter nicht im Stich. Die bayerische Alpenkette empfängt uns in ihrem wunderschönen Ausmass und wir können es schon fast nicht mehr erwarten uns endlich in unsere Hiking-Outfits zu werfen. Obwohl der Hike erst für den kommenden Tag geplant ist, geht es abenteuerlich weiter – die Anfahrt zu unserem Hotel „Das Graseck“ ist mit dem Auto nicht möglich, nur eine winzig-kleine Gondel, die Graseckbahn, fährt direkt zum Hotel. Na das nennen wir mal eine spezielle Anfahrt  Outdoor Experience hoch 10.

Oben angekommen lassen wir den Abend entspannt beim Abendessen und einer kurzen aber sehr sympathischen und aufschlussreichen Kennenlernrunde ausklingen. Es fühlt sich an, als kennen wir uns alle bereits ewig.

Day 2 Jetzt geht’s ans Testen
Da wir uns ja auf einem Outdoor Hiking Trip befinden, steht langes Ausschlafen und Entspannung natürlich nicht auf der To-Do-Liste. Wir treffen uns also alle gegen 8:30 Uhr beim Frühstück um unsere beiden Mountain Guides Rudi und Stefan begrüssen zu können. Die verschmitzten aber sehr vertrauenserweckende Jungs mit dem netten bayerischen Dialekt schliessen wir alle gleich ins Herz. Ausgestattet mit der neuesten GoreTex® Mondo Jacket und dem super Reform Liner (damit uns auch nicht kalt wird) stapfen wir also los. Jeder normale Mensch würde sagen, das Wetter ist eher semi-gut, jedoch für uns genau richtig: Erst kalt und nass – perfekt für Liner und GoreTex® Jacke. Der hinzukommende Wind und ein paar Schneeflöckchen können uns so auch nichts anhaben. Nach ein paar Schritten steil nach oben, wird es dann doch ein bisschen warm und wir verabschieden uns vom Reform Liner. Bei perfekter Temperatur erklimmen wir den Eckbauer – und stehen dort auf einmal bis zu den Knien im Schnee. Mittlerweile sind alle Wolken verflogen und die Sonne zeigt sich. Beim sehr spassigen Abstieg im Schnee ist es dann zwar nicht mehr nass, aber ein klein wenig frisch – also Mondo Jacket in den Rucksack und Reform Liner raus (bei dem Packmass beider Styles ist das Verstauen überhaupt kein Problem).

Glücklich, erschöpft und voller neuer Informationen rund um die Garmischer Umgebung kommen wir am frühen Nachmittag wieder im „Das Graseck“ an. 200 Meter weiter dürfen wir den anstrengenden Hike auf der Kaiserschmarrn Alm bei einer leckeren Alm-Jause, typisches Weissbier und natürlich einer grossen Portion Kaiserschmarrn ausklingen lassen. Mit vollen Energiespeichern „verwöhnt“ Peak Performance Ambassador und Personal Trainerin Kati uns am späten Nachmittag dann noch mit ihrem Functional Flow – einem dem Yoga recht ähnlichen anstrengenden Workout. Bevor wir Abends dann im gemütlichen Hotel-eigenen Restaurant mit Käse-Fondue bewirtschaftet werden, dürfen wir den grosszügigen SPA-Bereich des Hotels noch voll auskosten – wir wissen ja schon, dass wir am nächsten Tag noch ein wenig früher raus müssen.

Day 3 Jetzt aber wirklich Experience
Der letzte Tag beginnt noch ein wenig früher, als der vorherige. Wir treffen unsere Mountainguides bereits um 9 Uhr auf der anderen Seite von Garmisch Partenkirchen – heisst, Frühstück um 7 Uhr. Noch ein klein wenig platt vom Vortag, sind wir alle gespannt was Rudi und Stefan nun mit uns geplant haben. Der Kramer sollte es werden. Ein Berg am Rande von Garmisch, von welchem man einen phänomenalen Blick über die komplette Stadt, sowie auf die wunderschöne Garmischer Bergkette erhaschen kann. Allen voran die beeindruckende Zugspitze. Der Tag könnte schöner nicht sein. Da wir unsere GoreTex® Jacken bereits erfolgreich getestet hatten, laufen die meisten nur noch im T-Shirt. Am letzten Tag sollten wir aber nochmal so richtig ins Schwitzen kommen: Wir befinden uns zu Fuss lange in steilem Terrain, bis wir auf eine Passage stossen, die mit Schnee bedeckt ist. Aber das hält Stefan und Rudi natürlich nicht von ihren Plänen ab: Sie spannen kurzerhand ein Seil, an welchem wir uns festhalten können. Auch die nächste Passage wird nicht einfacher – mit selbigen Seil müssen wir uns einen kleinen Abhang abseilen. Von der Schlucht geht es dann auf der anderen Seite ebenso mit Seil eine sehr steile Passage hinauf. Für ein paar von uns ist das Adrenalin pur. Nach der Überquerung zweier Schluchten sind wir dann schlussendlich wieder auf dem offiziellen Wanderweg und freuen uns nach all der Aufregung auf unser Mittagessen auf der Martinshütte – kein Geheimtipp wie es scheint. Schöner geht es kaum: Nach ein paar Stunden Anstrengung und Aufregung dann gemütlich beisammen auf einer Hütte sitzen – für einen Freitagnachmittag gar nicht mal so übel (nur die Wirtin dürfte an ihrer gastfreundlichen Art noch ein wenig arbeiten). Rundum zufrieden treten wir gestärkt den Rückweg zu den Autos an. Schweren Herzens müssen wir uns hier aber bereits von den meisten Teilnehmern verabschieden – aber die Welt ist ja mittlerweile so klein, wir bleiben auf jedenfall alle in Kontakt – das ist ausgemacht. Vielleicht sehen wir uns ja schon bald wieder auf einer Experience Tour von Peak Performance. Wir wären auf jedenfall dabei.

Kommentare

Kommentar schreiben

Um ein Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Dieser informiert Sie über Produkt-Neuheiten, besondere Angebote, Bächli-Events und Veranstaltungen.

Die Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich.

IHRE VORTEILE

Kostenloser Versand

Bei Bestellungen über das Bächli-Konto ist der Economy-Versand gratis.

FILIALABHOLUNG

Online bestellen und in einer Filiale abholen.

RÜCKGABERECHT

Innerhalb von fünf Tagen in jeder Filiale oder per Post.

QUALITÄTSGARANTIE

Zwei Jahre Garantie auf alle Produkte.

NETTOPREISE

In der Regel 5-15% unter den Katalogpreisen der Lieferanten.

SICHERER EINKAUF

SSL-Verschlüsselung, keine Speicherung von Kreditkartendaten.

MIETANGEBOT

Grosses und top aktuelles Mietangebot in jeder Filiale.

UMTAUSCHGARANTIE

Für Hauptgeschäftsartikel bis max. 3 Gebrauchstagen innerhalb von 3 Wochen.

Kontakt

Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon

info@baechli-bergsport.ch

Tel. +41 44 826 76 76 
Fax +41 44 826 76 86