Unser Mietangebot Bei Bestellungen über das Bächli-Konto ist der Economy-Versand gratis. Persönlicher Einkaufsbegleiter
De | Fr
0
0

Registrieren

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Meine Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer.

Tags: Wandern / Trekking

Portrait: Eurotrek

Günther Lämmerer, 05.01.2019

Ferien mit Eurotrek heisst aktiv sein in freier Natur, reisen aus eigener Muskelkraft, den Körper spüren, in fremde Kulturen eintauchen und neue Bekanntschaften schliessen - und das weit ab der grossen Touristenströme, in den schönsten Regionen Europas und der Schweiz. Im eigenen Tempo unterwegs sein, aktives Erleben und Entschleunigung – das sind die Themen, auf die sich Eurotrek mit seinen Reisen fokussiert.

Aktivreisen in 34 Ländern Europas, davon viele in der Schweiz

Das Eurotrek-Programm bietet eine breit gefächerte Palette an Aktivferien in den Bereichen Velo, Wandern, Rad & Schiff, Aktiv & Sport und Familie. Allein in der Kategorie Velo werden über 180 Touren angeboten. «Weltweit haben wir im Moment 41 Länder im Programm, davon etwa 34 in Europa», sagt Geschäftsführer Günther Lämmerer. Von Küstenwanderungen in Portugal bis Velotouren auf der finnischen Seenplatte, von Familiensegeln im Mittelmeer bis Multiaktivwochen mit Riverrafting, Kanutrips, Canyoning, Paragliding, Klettern am Fels und Seilaktivitäten hoch in den Baumkronen ist alles dabei. In der Schweiz ist das Angebot ebenfalls sehr vielfältig. Im Wallis locken beispielsweise Suonenwanderungen hoch über dem Rhonetal oder Touren über die schönsten Alpenpässe. Veloreisen entlang von Flüssen und Seen oder Biketouren in den hügeligen Tessiner Wäldern. «Fernwanderungen sind klar im Trend», sagt Günther Lämmerer, etwa die Via Alpina, der Jurahöhenweg oder die Alpenpässewanderung.

Die Reisen von Eurotrek verlaufen nicht unbedingt auf den bekanntesten, aber stets auf den attraktivsten Routen. Angeboten werden unterschiedliche Schwierigkeitsgrade von gemütlich bis sportlich. Ob alt oder jung, die Gäste können individuell reisen, in einer geführten Gruppe oder mit der Familie. Auch in Sachen Reisedaten ist die Flexibilität gross: Viele Eurotrek Aktivreisen können täglich oder wöchentlich angetreten werden, die Reisedauer variiert zwischen zwei Tagen und zwei Wochen. Die Reisezeit dauert von Frühling bis Herbst.

Unbeschwert reisen dank professionellen Routenkarten und Gepäcktransport

Aktivferien mit Eurotrek duften nach Abenteuer und sind doch professionell organisiert. So setzt Eurotrek viel daran, den Gästen eine unbeschwerte Reise zu ermöglichen. Dies beginnt beim Gepäcktransport, der schon fast ein Markenzeichen ist und die Gäste begeistert: Bei fast allen Touren ist der Transport des Gepäcks von einer Unterkunft zur nächsten im Pauschalpreis eingeschlossen. Mit den professionellen Reiseunterlagen wie Routenkarten und Streckenbeschreibungen sind die Gäste auf individuellen Reisen bestens ausgerüstet, finden problemlos die Route, die beschriebenen Highlights an der Strecke und natürlich ihre Unterkunft. Auch unterwegs sind die Gäste nicht allein: Am Anreiseort werden sie bei vielen Reisen persönlich willkommen geheissen. Bei Problemen steht die Service-Hotline stets zur Verfügung, auch am Wochenende. Geführte Programme werden von landeskundigen Reiseleitern begleitet, welche die Besonderheiten der Destination und die Sprache kennen.

Auf Service und Qualität legt Eurotrek grössten Wert, etwa bei den Unterkünften oder beim Equipment wie Velos und Kanus, das vor Ort für die Gäste bereitsteht. Beim Equipment handelt sich um aktuelle, qualitativ gute Sportgeräte, die den gängigen Sicherheitsvorschriften entsprechend und professionell gewartet werden. Die Unterkünfte werden mit Sorgfalt und Bedacht ausgesucht, Authentizität, Herzlichkeit und eine gemütliche, familiäre Atmosphäre spielen dabei eine wichtige Rolle.

Erfahrene Mitarbeitende, die viele der Reisen aus eigener Erfahrung kennen

Der Aktivferienspezialist Eurotrek, der 1981 aus dem einstigen Reiseveranstalter SSR hervorging, ist seit über 30 Jahren ein Pionier auf dem Schweizer Reisemarkt und hat sich zum schweizweit grössten Anbieter von Reisen dieser Art gemausert. Seit 2015 ist Eurotrek Mitglied bei Schweiz Tourismus. Das Unternehmen sitzt in Unterengstringen, wird seit 2012 von Günther Lämmerer geführt und beschäftigt 17 Mitarbeitende. Der Tourismusmanager mit österreichischen Wurzeln setzt auf ein Team, das so viele Reisen wie möglich selber erlebt und die Regionen kennenlernt, um seine Kunden aus erster Hand beraten zu können. «Als Spezialist ist es unsere Aufgabe, unsere Gäste bei der Planung ihrer Ferien bestmöglich zu betreuen und zu beraten», sagt Lämmerer. Studienreisen und Rekotouren sind darum ein fixer Bestandteil des Anstellungsverhältnisses bei Eurotrek. Seit 2014 ist das Unternehmen ein zertifizierter Lehrbetrieb im kaufmännischen Bereich mit Fachrichtung Reisebranche. Der erste Lernende hat 2017 abgeschlossen und arbeitet weiterhin im Betrieb. Ein weiterer Lernender befindet sich im zweiten Lehrjahr. Neben den Mitarbeitern im Büro gibt es während der Saison Kofferfahrer, die das Gepäck der Reisenden transportieren. Drei sind bei Eurotrek angestellt, etwa fünfzehn bis zwanzig helfen als Externe, die Schweiz im Sommer zu bewirtschaften. Lämmerer: «2018 wurden von April bis Oktober nur schon in der Schweiz über 20'000 Gepäckstücke transportiert.»

Bei den Wanderangeboten am meisten zugelegt – und es liegt noch mehr drin

In den letzten Jahren ist bei Eurotrek viel passiert. 2016 hat der Aktivreiseveranstalter SwissTrails übernommen und sich mit dem breiten Angebot an Wander-, Velo- und Biketouren den Schweizer Markt erschlossen. Über die ganze Angebotspalette gesehen: Welches Segment boomt am meisten? «Im Bereich individuelle Veloferien sind wir schon länger Marktführer in der Schweiz», sagt Lämmerer. «Im Segment individuelle Wanderreisen gibt es aber seit Jahren ein starkes Wachstum. Und so haben wir bei den Wanderangeboten am meisten zugelegt. Ich bin überzeugt, hier liegt für uns noch einiges drin.»

Und wohin geht die Reise? Mit den Entwicklungen im Incoming Bereich hat Eurotrek in den letzten Jahren deutlich an Kraft gewonnen, die dem Unternehmen hilft, kommende Projekte realisieren zu können. «Wir sind in den Bereichen Qualität und Technologie auf einem guten Stand, haben motivierte Mitarbeiter, und unsere Reisen entsprechen den Bedürfnissen des Marktes», sagt Günther Lämmerer. «Ich denke, dass wir allgemein noch lange nicht am Ende der Reise sind.»

Kommentare

Kommentar schreiben

Um ein Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Geschenkkarten

Das passende Geschenk für Outdoor- und Bergsportbegeisterte! Die Geschenkkarten sind in allen Filialen von Bächli Bergsport einlösbar - aber auch telefonisch und im Online-Shop. Den Gutschein gibt es über CHF 20.-, CHF 50.- oder CHF 100.-.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne Geschenkkarten mit beliebigen Beträgen aus.

Unsere Bewertungen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Dieser informiert Sie über Produkt-Neuheiten, besondere Angebote, Bächli-Events und Veranstaltungen.

Die Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich.

IHRE VORTEILE

Kostenloser Versand

Bei Bestellungen über das Bächli-Konto ist der Economy-Versand gratis.

UMTAUSCHGARANTIE

Für Hauptgeschäftsartikel bis max. 3 Gebrauchstagen innerhalb von 3 Wochen.

RÜCKGABERECHT

Innerhalb von 10 Tagen in jeder Filiale oder per Post.

QUALITÄTSGARANTIE

Zwei Jahre Garantie auf alle Produkte.

NETTOPREISE

In der Regel 5-15% unter den Katalogpreisen der Lieferanten.

SICHERER EINKAUF

SSL-Verschlüsselung, keine Speicherung von Kreditkartendaten.

MIETANGEBOT

Grosses und top aktuelles Mietangebot in jeder Filiale.

FILIALABHOLUNG

Online bestellen und in einer Filiale abholen.

Top-Kategorien

Kontakt

Bächli Bergsport AG
Gewerbestrasse 12
8606 Nänikon

info@baechli-bergsport.ch

Tel. +41 44 826 76 76
Fax +41 44 826 76 86