DE | FR | IT
  1. Erlebnis
  2.  > 
  3. Blog

Im Silberland: Skitouren in der Silvretta

Caroline Fink

Kinderbücher, Pioniere und Sonnencrème – alles gehört irgendwie zur Silvretta. Allem voran bietet dieses Grenzgebiet indes Skitouren vom Feinsten. Tag für Tag garantieren Couloirs und Grate, Gletscher und Hütten alpines Flair am östlichsten Zipfel der Schweiz.

Das Zwiebelprinzip: Schicht um Schicht für mehr Komfort am Berg

Fabian Reichle

Mehrere dünne Kleidungsstücke anstatt ein dickes – das Zwiebelprinzip hat sich über die Jahre etabliert. Dennoch wird es oft falsch interpretiert und umgesetzt, denn so simpel das System klingt, der Clou liegt in der optimalen Wahl von geeignetem Material. Und nicht zuletzt auch im persönlichen Körperempfinden. Damit die Schichten funktionieren, gibt es wichtige Grundsätze und einige praktische Tipps und Tricks.

Puzzlespiel

Christian Penning

Welches Teil passt wozu? Die Abstimmung von Ski, Schuh und ­Bindung entscheidet auf Tour nicht nur über Lust oder Frust, ­sondern kann auch Verletzungen vorbeugen. Worauf sollte man ­achten? Bächli-Experten helfen bei der Zusammenstellung der ­richtigen Ausrüstung.

Kunststoffkameraden

Christian Penning & Jürg Buschor

Sie sind wie Touren-Kumpels – entweder passen sie zu einem – und man hat eine Menge Spass. Oder sie passen nicht – dann kann’s schon mal Stress geben. Die Rede ist von Touren- und Freeride-Skischuhen mit Geh-Mechanismus. Wir erklären, worauf bei der Partnerwahl zu achten ist.

Für alle Felle

Jürg Buschor

Skifelle bringen uns im Idealfall sicher und kraftsparend auf den Gipfel. Doch welches sind die richtigen Felle für den geplanten Einsatzzweck? Und wie werden sie für Langlebigkeit und Funktionalität am besten gepflegt? Bächli Bergsport Skitourenexperte Samuel Bundi klärt auf.

Die ultimative Wintercheckliste

Fabian Reichle

Habt ihr bereits mitten im Sommer euer Skitourenmaterial parat oder gehört ihr eher zu denjenigen, die quasi am Tag der geplanten, ersten Tour ihre Ausrüstung hervorkramen? Wenn ihr zu letzteren gehört und nicht im Chaos der Planung und Vorbereitung untergehen wollt: Wir bereiten euch mit unserer Wintercheckliste optimal auf euren Touren-Ersteinsatz vor.

Skitouren für Einsteiger: Das Wichtigste in Kürze

Fabian Reichle

Hat euch das Skitourenfieber gepackt, habt aber vor lauter Ausrüstung, Technik und Planung den Überblick verloren? Wir helfen euch weiter. Hier findet ihr eine kleine Einleitung in die Skitourenwelt, die die drängendsten Fragen klärt und euch Schritt für Schritt zu Tourenprofis macht.

Sicherheit im Winter: LVS, Sonde und Schaufel unter der Lupe

Fabian Reichle

Berge haben eine magische Anziehungskraft. Gleichzeitig birgt die alpine Umgebung natürliche Gefahren. Gerade im Winter, wenn sich die Gipfel in eine weisse Schneepracht hüllen, kommt ein kritischer Faktor dazu: Lawinen.

Wärmebekleidung

Bächli Bergsport

Gefrorene Landschaften, Schneemassen und eisiger Wind. In der wohlig warmen Stube bleiben? Natürlich nicht. Mit wärmender und wetterfester Ausrüstung sind Minustemperaturen kein Hindernis fürs nächste, winterliche Bergabenteuer.

Skisortiment

Barbara Karlen

Gewichtsreduziert und aufstiegsoptimiert, breit gebaut für tiefen Powder oder der gemässigte Allrounder – für jeden Wintertag und jedes Terrain gibt es den idealen Ski mit entsprechender Bauweise und besonderen Eigenschaften.

Skirating

Bächli Bergsport

Im Ski-Dschungel die Übersicht behalten: In unserem Skirating haben wir die physischen und fahrtechnischen Eigenschaften aller aktuellen Modelle aufgelistet sowie für den raschen und übersichtlichen Vergleich zusammengetragen.

Sicherheit am Berg

Fabian Reichle

Zur Grundausstattung für jede winterliche Tour, mit Tourenskis sowie mit Schneeschuhen, gehört ein Set bestehend aus Lawinenverschüttetensuchgerät, kurz LVS, einer Lawinenschaufel und einer Sonde. Viele Wintersportrucksäcke verfügen über ein separates Safety-Fach für dieses Material, das schnell erreicht werden kann und in dem jedes Teil seinen Platz hat.

Warmes Gefieder: Das musst du über Daunenjacken wissen

Fabian Reichle

Von der Natur inspiriert und ein wertvoller Begleiter am Berg – die Daunenjacke. Sie spendet Wärme, ist leicht und nimmt kaum Platz ein. Doch was sind Daunen eigentlich, was ist der damit verbundene Cuin-Wert und wieso kostet das eine Modell dreimal so viel wie das andere?

Hochtour + Skitour = Skihochtour

Fabian Reichle

Skitour, Skihochtour. Dasselbe in grün – oder in diesem Fall weiss? Der offensichtliche Unterschied ist wohl, dass letzteres weiter nach oben führt. Aber es bleibt eine Skitour. Im Kern ja, aber das Anforderungsprofil ist definitiv umfangreicher. Wir zeigen, was Skitourengeher*innen für Skihochtouren in Petto haben müssen.

Die Packliste für Skihochtouren: Diese Ausrüstung gehört in euren Rucksack

Fabian Reichle

Der Name verrät es bereits. Für Skihochtouren benötigt ihr entsprechendes Equipment für Unternehmungen oberhalb der Baumgrenze. Wir packen den Rucksack und zeigen, was es fürs erfolgreiche und vor allem sichere Bewegen über Eis und Fels auf Skiern braucht.

Fletschhorn Nordwand – Am Tor zu den 4000ern

Janic Cathomen

Ende Mai ist es im Tal schon Grün. Auf den Pässen liegen letzte Schneereste. Im Alpinen schmilzt er vor sich hin. Und im hochalpinen? Da ist die Tourensaison in vollem Gang! Vorausgesetzt, es gab den Winter durch genügend Niederschlag, entwickeln sich die oft eisigen Nordwände zum Guten. Sie tauen etwas auf und mit dem warmen Schneefall bleibt der Neuschnee besser kleben. Die Bedingungen zum Freeriden werden dann immer besser - und sicherer.

7 kompakte Dinge, die bei Ski- und Schneeschuhtouren zwingend in den Rucksack gehören

Marco Peter

In diesem Blog stelle ich sieben kleine Ausrüstungsgegenstände vor, die bei Skitouren oder Schneeschuhwanderungen unbedingt mit in den Rucksack müssen. Es sind allesamt Dinge, die im Fall der Fälle das Leben am Berg enorm leichter machen können.

Auf die Details kommt’s an: Eine Übersicht für gelungene Skitouren

Fabian Reichle

Skitouren sind grossartig, setzen jedoch einiges an Wissen voraus. Doch nicht nur das. Eine gescheite Planung ist nicht nur aus Sicherheitsgründen wichtig, sondern steigert auch das Erlebnis um ein Vielfaches. Wir zeigen euch einige essenzielle Vorbereitungspunkte und geben euch Tipps & Tricks für den perfekten Tag im Schnee mit auf den Weg.

App in die Berge

Fabian Reichle

Es gibt für fast alles eine Lösung. Und jede dieser Lösungen gibt es in Form einer App. Mal äusserst nützlich, mal Spielerei, das mobile Gerät in der Hosentasche ist das digitale Taschenmesser unserer Zeit. So ist es nur logisch, dass die Welt der Apps auch Einzug in den Bergsport fand – insbesondere für Aktivitäten im Winter. Einige davon stellen wir euch vor.

Kontrovers: Skitourenhelme

Nadine Regel

Helm oder nicht Helm – ist das überhaupt noch die Frage? Leider ja. Im Gelände verzichten immer noch Menschen auf den Helm. Wir haben mit drei Fachpersonen gesprochen: Welche Wirkung erzielt der Helm im Gelände, warum ist der Helm auf Skitour noch nicht so akzeptiert wie auf der Piste und wo liegen die Grenzen des Helms?

Kristallwelten

Jürg Buschor

Der Landschaftspark Binntal ist eine Fundstelle von globaler Bedeutung für Mineralogen und Strahler. Doch auch Skitourengeher werden in diesem Walliser Seitental fündig. Es warten Schneekristalle, Gourmetsterne und die Sonne des Südens.

Luftrettung: Das müsst ihr über Lawinenairbags wissen

Rabea Zühlke

1985 bringt ABS den ersten Lawinenairbag-Rucksack auf den Markt. Heute gehört das Selbstrettungssystem bei vielen Wintersportlern zur obligatorischen Notfallausrüstung. Bei Bächli-Bergsport haben Kunden die Wahl zwischen fünf verschiedenen Airbag-Systemen. Wie sie funktionieren und welche Vorteile welches System mitbringt: eine Übersicht.

Diese Dinge gehören in den Freeride-Rucksack

Fabian Reichle & Janic Cathomen

Nebst Ski, Skischuhen und Stöcken ist der Rucksack einer der wichtigsten Gegenstände beim Freeriden. Diese gibt es in allen möglichen Ausführungen und sollten sich nicht nur der Grösse, sondern auch den Ambitionen der Besitzer*in anpassen. Ob für Kurztrip oder mehrtägiges Gletscherbiwak ausgerichtet, am wichtigsten ist letztendlich der Inhalt. Darum zeigen euch Janic Cathomen, Freeride-Experte aus Flims und Fabian von Bächli Bergsport, was sie alles zum Freeriden einpacken.

Skitouren in Graubünden für Anfänger: Einsteigen leicht gemacht

Graubünden Ferien

Nur wer das Abenteuer wagt, wird neue Welten entdecken. Skitouren in Graubünden bringen euch dem Himmel näher und mitten in eine grandiose Bergwelt. Aufstieg, Aussicht, Abfahrt: Ganz so einfach, wie es klingt, ist eine Skitour jedoch nicht. Erfahrt, auf welche Punkte ihr als Skitouren-Anfänger achten müsst. Experten verraten euch Tipps zur Ausrüstung, Vorbereitung, für unterwegs und – welche Regionen in Graubünden sich für Einsteigerinnen und Einsteiger besonders eignen.

Davos Klosters: Im Reich der Powder Pioniere

Günter Kast

Davos Klosters ist eine der traditionsreichsten Wintersportdestinationen der Alpen. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts begann der Aufstieg zum Luftkurort. Heute fühlen sich hier Eishockey-Fans, Wirtschaftsführer, Langläufer wie Dario Cologna, Tourengeher und Freerider gleichermassen wohl.

Sicherheit im Winter: Die Sonde

Fabian Reichle

Berge haben eine magische Anziehungskraft. Gleichzeitig birgt die alpine Umgebung natürliche Gefahren. Gerade im Winter, wenn sich die Gipfel in eine weisse Schneepracht hüllen, kommt ein kritischer Faktor dazu: Lawinen. Im Notfall kann der geübte Umgang mit Rettungsgeräten über Leben und Tod entscheiden. In der kalten Jahreszeit gibt es essenzielle Ausrüstungsteile, die stets griffbereit sein müssen. Eines davon ist die Sonde.

«Null Risiko ist kein menschliches Bedürfnis»

Thomas Werz

Allein der Gedanke an eine Lawine lässt die meisten Tourengeher erschaudern – für Manuel Genswein gehört sie zum beruflichen Alltag, seine Ausbildungskurse hält er auf der ganzen Welt. Im Kopf ist er schon einen Schritt weiter. Im Gespräch verrät er, wie man mit Spielen besser lernt  – und warum null Risiko am Berg nicht funktioniert.

Einblick in die Praxis und Theorie von Lawinen

Janic Cathomen

Mit bestem Wissen und Gewissen in den Bergwinter. Auch wenn wir bestens vorbereitet sind, Lawinen sind natürliche Ereignisse, die wir niemals restlos ausschliessen können. Professionelle Ausbildungen, solide Erfahrung und fundiertes Wissen helfen, die Risiken zu minimieren. Gerade letzteres nützt uns, zu verstehen, wie eine Lawinensituation überhaupt zustande kommt. Taucht mit Janic Cathomen und seiner Expertise am SLF in die komplexe und faszinierende Welt der Lawinen ein.

Sicherheit im Winter: Die Schaufel

Fabian Reichle

Berge haben eine magische Anziehungskraft. Gleichzeitig birgt die alpine Umgebung natürliche Gefahren. Gerade im Winter, wenn sich die Gipfel in eine weisse Schneepracht hüllen, kommt ein kritischer Faktor dazu: Lawinen. Im Notfall kann der geübte Umgang mit Rettungsgeräten über Leben und Tod entscheiden. In der kalten Jahreszeit gibt es essenzielle Ausrüstungsteile, die stets griffbereit sein müssen. Eines davon ist die Schaufel.

Kluge Chäschtli

Thomas Ebert

Geräte zur Suche von Lawinenverschütteten sind ausgereifter denn je. Dass in der Praxis dennoch gelegentlich Probleme auftreten, liegt eher in der Natur des Menschen.